Lieferung kostenlos ab 75 EUR!
Nächster Versand in Versand Mo.-Do. um 13 Uhr
Bestellen Sie innerhalb von
und erhalten Sie ihre
Lieferung morgen!
(Mo. - Do.)
Bestellungen
Mo.-Do. bis 13 Uhr
erhalten Sie
am nächsten Tag!

Was sind Stückgut und Colli (Collo)?

In der Transportbranche nutzen viele Versender Kartons. Diese Kartons werden üblicherweise nicht einzeln in einen Lkw verladen. Vielmehr sind diese zusammengefasst in Gebinden oder Paletten. Die Fachbegriffe für die zu transportierenden Güter sind Stückgut und Collo (auch Kollo) bzw. Stückgüter und Colli (auch Kolli). Was genau bedeuten diese Begriffe? Welche Bedeutung haben sie für den Warentransport?

Was ist ein Stückgut bzw. was sind Stückgüter?

Waren können in verschiedenen Formen vorkommen. Einzelne Bauteile, verpackt in Kartons, zusammengefasst in Gebinden. Die so zusammengefassten Waren werden als Stückgut bezeichnet. Der Begriff definiert also eine Wareneinheit, die in einem Stück transportiert wird. Dabei handelt es sich außerdem in der Regel um eine Wareneinheit, die vom Absender in einem Stück bis zum Empfänger geliefert wird. Dieser löst Stückgüter gegebenenfalls auf und hat dann einzelne Waren. Typische Stückgüter sind:

  • Kartons mit Waren,
  • Gebinde aus Katalogen,
  • einzelne Maschinen oder Gegenstände,
  • Rollen mit Kabel,
  • zusammengebundene Rohre oder Metallschienen,
  • gefüllte Kisten usw.

Die Form, Größe und das Gewicht von Stückgut spielt zunächst keine Rolle. Es handelt sich also um sehr heterogene Gebilde, die jedoch stets die gleiche Ware beinhalten. Nicht als Stückgüter sind dagegen lose Massenwaren oder Flüssigkeiten zu bezeichnen. Getreide, Gase, Heizöl oder Milch sind zum Beispiel keine Stückgüter.

Wichtig: Der Begriff Stückgut bezieht sich auf Waren in der zusammengefassten oder einzelnen Form. Wesentlich ist der Transport in einem Stück einer einzigen Warenart von A nach B. Abweichend davon sind die Verpackungseinheiten zu bezeichnen (sieh unten).

Welches Maß und Gewicht darf ein Stückgut haben?

Stückgüter sind nicht genormt. Jedes Stückgut kann in Gewicht, Maß und Form von anderen Abweichen. Dennoch haben sich in der Praxis einige Eckwerte herausgebildet. Ein Stückgut kann daher eine Größe haben, die entweder mit einem Gabelstapler zu transportieren ist oder in einem ISO-Container (Standardgröße mit 40 Tonnen).

Eine Besonderheit ist in diesem Zusammenhang Sperrgut. Dieses ist größer als üblich und muss per Schwertransport geliefert werden. Auch der Begriff Sperrgut ist nicht einheitlich. Zum Beispiel nutzen Paketdienste diesen für Kartons oder verpackte Waren, die nicht den Normmaßen entsprechen.

Das Gewicht von Stückgut sollte wenigstens bei 50 Kilogramm pro Palette oder Kiste liegen. Als Obergrenze ist ein Gewicht von einer Tonne pro Lademeter empfohlen. Allerdings sind diese Angaben nur Richtwerte, die in der Praxis immer wieder durchbrochen werden.

Was ist ein Collo (Kollo) bzw. was sind Colli (Colli)?

Während Stückgut als Bezeichnung den Fokus auf die Warenart richtet, ist der Begriff Collo (Plural: Colli) eine Bezeichnung für die Verpackungseinheit. Genau genommen: für die kleinste Verpackungseinheit. Der Begriff stammt aus dem Französischen und lässt sich frei mit Handelseinheit übersetzen. Die Bezeichnungen sind jedoch in der Praxis Synonyme, eine Unterscheidung findet kaum statt.

Info: In Deutschen ist die Schreibweise mit dem Buchstaben K gebräuchlich (Kollo/Kolli), international ist die korrekte Schreibweise Collo bzw. Colli.

Die Definition, was genau ein Collo ist, birgt eine Unschärfe. Grundsätzlich sind Colli die kleinsten Einheiten von Gütern, die transportiert werden können. Diese Einheiten sind anders als Stückgüter nicht Wareneinheiten, sondern Verpackungseinheiten. Wesentliches Merkmal ist, dass die Verpackungseinheit einzeln zu transportieren ist, also die kleinste transportable Verpackungseinheit ist. Das bedeutet, ein Collo ist:

  • eine gepackte Palette,
  • ein einzelner großer Karton,
  • ein umwickeltes Bauteil,
  • eine Kabelrolle usw.

Die Größe und das Gewicht der Collis müssen nicht identisch sein. Es ist möglich, eine Palette und eine Bog Box nebeneinander auf der Ladefläche zu platzieren. Beides sind Collis.

Ein Collo kann aus mehreren Colli bestehen

Aber: Ein Collo kann aus mehreren Colli bestehen. Denn auf einer Palette oder in einem Karton können weitere Verpackungseinheiten enthalten sein. Zum Beispiel ist eine Packung aus mehreren Streichholzschachteln ebenso ein Collo wie ein Karton mit mehreren Packungen dieser Ware. Sind diese Kartons als Colli auf einer Palette verpackt, ist es wiederum ein Collo. Ein Collo ist es aber auch dann, wenn noch weitere, andere Stückgüter neben den Kartons auf der Palette verpackt sind. Collis sind also in einen Collo zusammenfassbar, unabhängig von der Art des Stückgutes.

Während ein Stückgut im Ganzen vom Versender zum Kunden geliefert wird, trifft dies auf Collis nicht zwingend zu. Den Collis können verschiedene Lieferungen für verschiedene Kunden beinhalten. In diesem Fall werden die Collis an Warenumschlagplätzen bzw. Hubs umgepackt oder aufgeteilt.

Collo und Stückzahl

In der Logistik zählt nicht die genaue Anzahl von Gütern. Es werden vielmehr die zu liefernden Stücke gezählt. Dabei handelt es sich wiederum um die Anzahl der Collis derselben Art.

Beispiel: Sollen 200 Stück eines bestimmten Stückguts geliefert werden, handelt es sich dabei um 200 Collis. Dabei bezeichnet die Stückzahl die jeweils transportable Einheit wie zum Beispiel eine bepackte Palette.

Die Zählweise in Form von "Stück Liefereinheit" erleichtert den Transportunternehmen die Übersicht über die Liefermenge und Berechnung der Ladekapazität. Zugleich erlaubt die Stückzahl von Liefereinheiten die Kontrolle beim Be- und Entladen, ohne die einzelnen Stückgüter auf den Paletten wiegen oder zählen zu müssen. Es reicht also aus, die Anzahl der Collis zu zählen.

Abgrenzung: Stückgut und Sammelgut

Die Begriffe Stückgut und Collo sind eng miteinander verbunden. Davon abzugrenzen sind Sammelgüter. Dabei handelt es sich um eine Zusammenfassung von verschiedenen Stückgütern oder Collis zu einem Stück, also einem neuen Collo. Ausführliche Informationen zum Begriff Sammelgut sind hier zu finden. Sammelgut hat wie Collo eher einen Liefereinheiten- bzw. Verpackungsfokus, während Stückgut den Blick eher auf die eigentliche Ware lenkt.