• Willkommensrabatt für Neu- und Bestandskunden*
  • 20% Gutschein-Code (im Warenkorb): WP3004
Angebote in:
Angebote noch:

*auf alle Wellpapp-Produkte / Kartonagen

Bestellen Sie innerhalb von
und erhalten Sie ihre
Lieferung morgen!
(Mo. - Fr.)
Bestellungen
werktags bis 13 Uhr
erhalten Sie
am nächsten Tag!
(Mo. - Fr.)
Filter schließen
Filtern nach:
Auf der Suche nach einer neuen Wohnung treffen Sie nicht immer nur auf Privatvermieter, Hausverwaltungen oder Genossenschaften. Häufig bieten Makler Wohnungen an. Die professionellen Vermittler von Wohnraum und Immobilien verlangen eine Maklerprovision, die sogenannte Courtage. Wie hoch darf diese sein und wer muss diese Gebühr bezahlen?
Ein Umzug ist viel Arbeit und kostet Zeit, Kraft sowie manchmal auch Nerven. Während Sie am liebsten die Umzugskartons auspacken möchten, macht Ihnen aber vielleicht noch ein Thema zu schaffen: Schönheitsreparaturen. Denn bevor Sie die alte Wohnung übergeben können, sind möglicherweise einige Maler- und Ausbesserungsarbeiten fällig. Doch das Gesetz ist deutlich restriktiver, als es einige Vermieter gern hätten.
Sie möchten umziehen und benötigen ein Halteverbotsschild? Dann lesen Sie unseren Ratgeber. Was müssen Sie dabei beachten, welche Fristen sind einzuhalten und welche Alternativen gibt es, eine Halteverbotszone für den Umzug einzurichten.
Denken Sie an die Vermieterbescheinigung! Diese soll Scheinanmeldungen in Wohnungen verhindern und muss vom Mieter innerhalb von 14 Tagen bei der Gemeinde vorgelegt werden. Hier erfahren Sie alle Details rund um das Dokument zum Wohnungswechsel.
Ein Umzug bedeutet nicht nur Stress, sondern auch Vorfreude auf das neue Heim. In der Hektik der Vorbereitungen und des eigentlichen Umzugs gehen mitunter wichtige Dinge regelrecht unter. So ist es möglich, dass in den ersten Wochen an der neuen Adresse keine Post ankommt. Bleibt bei Ihnen der Briefkasten mehrere Tage leer, ist das ein Alarmsignal. Denn Sie haben vielleicht den Nachsendeauftrag bei der Post vergessen. Diesen sollten Sie frühzeitig vor dem Umzug in Auftrag geben, damit wichtige Dokumente, Briefe oder Warensendungen weiterhin bei Ihnen ankommen.
Ein Umzug steht an. Bevor es ins neue Heim geht, müssen Sie zunächst Hab und Gut verpacken. Mit starken Umzugskartons gelingt der Wechsel der Wohnung und alles erreicht sicher das Ziel. Doch: Es gibt eine Tücke. Viele Menschen packen ihre Kartons unsachgemäß. Dadurch entstehen beim Transport Probleme und die eine oder andere Kartonage reißt. Vermeiden Sie solche Ärgernisse, indem Sie auf stabile Kartons vom Profi setzen und diese richtig packen. Sie wissen nicht, wie Sie anfangen sollen? Wir haben einen Ratgeber für Sie.
Sie sind umgezogen. Haben Sie schon allen wichtigen Adressaten ihre neue Anschrift mitgeteilt? Wo und wem sie die Adressänderung nach Ihrem Umzug melden müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber.
Bestehen Sie bei einem Einzug in eine neue Wohnung zur eigenen Absicherung auf ein Wohnungsübergabeprotokoll. Was dieses enthalten muss und was enthalten soll, lesen Sie in unserem Ratgeber zum Wohnungsübergabeprotokoll.
Bei einem Umzug finden nahezu alle Gegenstände des Hausrates einen Platz in einem dafür geeigneten Karton. Eine Ausnahme ist Kleidung. Viele Umziehende verfrachten diese in Säcke und Taschen. Das scheint praktisch zu sein, hat aber einen Nachteil: Die Kleidung ist anschließend zerknittert. Anders ist dies, wenn Sie bei Ihrem Umzug Kleiderkartons bzw. Kleiderkisten (auch Kleiderboxen) nutzen. Dann bringen Sie Ihre Bekleidung unversehrt und knitterfrei in das neue Heim.
Ein Umzug ist eine logistische Herausforderung. Neben vielen Helfern und einem Umzugswagen benötigen Sie geeignete Kartons. Für Hausrat wie Bücher, CDs, DVDs oder auch Geschirr sind Bücherkartons die beste Wahl. Denn diese sind besonders belastbar.
Nach einem Umzug müssen Sie sich innerhalb einer gewissen Frist bei Ihrer neuen Gemeinde ummelden. Dieser Ratgeber listet auf, was Sie dabei beachten sollten, welche Dokumente Sie benötigen und welche Kosten entstehen.