Bestellen Sie innerhalb von
und erhalten Sie ihre
Lieferung morgen!
(Mo. - Fr.)
Bestellungen
werktags bis 13 Uhr
erhalten Sie
am nächsten Tag!
(Mo. - Fr.)

Das Porto für Bücher- und Warensendungen steigt zum 01.07.2018

Die Deutsche Post erhöht zum 1. Juli 2018 das Porto für Büchersendungen und Warensendungen. Damit sind Sie als Versender gefordert, die Versandkosten neu zu berechnen. In den Grenzbereichen zwischen zwei Formaten kann sich der Wechsel einer Verpackung kostenminimierend auswirken.

Die neuen Portokosten für Warensendungen ab 1. Juli 2018 bei der Post

Die Deutsche Post passt zum 1. Juli 2018 die Portohöhe für Warensendungen an. Allerdings betrifft dies nur die Warensendungen der Formate "Kompakt" und "Groß". Die Versandkosten für die beiden Maxi-Formate bleiben gleich. Folgende Portokosten fallen an:

  • Warensendung Kompakt (15 cm Höhe, 50 g Gewicht): 1,30 Euro
  • Warensendung Groß (15 cm Höhe, 500 g Gewicht): 2,20 Euro
  • Warensendung Maxi (5 cm Höhe, 1.000 g Gewicht): 2,20 Euro
  • Warensendung Maxi (15 cm Höhe, 1.000 g Gewicht): 2,35 Euro

Speziell das Porto für das kleine Kompakt-Format steigt drastisch. Wenn Sie damit bisher extrem leichte Bücher und ähnliche Produkte verschickt haben, kann ein Wechsel zur Büchersendung lohnend sein. Denn die Kosten für die Büchersendungen steigen ebenfalls, sind aber im üblichen Großformat nun günstiger als eine Warensendung. Das war bisher anders.

Auch ein Wechsel der Verpackung kann sich lohnen. Wenn Sie aktuell mit Wickelkartons arbeiten, aber auch eine leichtere Luftpolstertasche ausreicht, können Sie ggf. an den Grenzen der Formate ein paar Gramm einsparen, um in die niedrigere Portoklasse zu kommen.

Info: Beachten Sie, dass Porto umsatzsteuerfrei ist!

Sind Sie Vielversender, sollten Sie die Rabattstaffelung für Warensendungen beachte. Denn die Deutsche Post hat die Rabatte für Warensendungen im Groß-Format deutlich angehoben. Ab Juli 2018 gelten folgende Staffelungen:

Sendungen pro Monat

Rabatt Groß-Format

Rabatt Maxi-Format

ab 300

0,45 Euro

0,20 Euro

ab 3.000

0,50 Euro

0,30 Euro

ab 15.000

0,55 Euro

0,40 Euro

 

Erforderlich sind weiterhin ein Vertrag sowie eine Einlieferungsliste. Anders als das Porto ist der Nachlass umsatzsteuerpflichtig. Haben Sie größere Mengen zu verschicken, lohnt sich diese Rabattstaffel für Groß-Formate deutlich mehr als bisher.

Die neuen Portokosten für Büchersendungen ab 1. Juli 2018 bei der Post

Das Porto für Büchersendungen hebt die Deutsche Post ebenfalls zum 1. Juli 2018 an. Dieses beträgt:

  • Großformat (bis 500 g): 1,20 Euro
  • Maxiformat (bis 1.000 g): 1,70 Euro

Die maximal erlaubten Maße bleiben weiterhin bei 10 cm - 35,3 cm Länge, 15 cm Höhe und 7 - 30 cm Breite. Wie bei den Warensendungen ist es an der Grenze zwischen zwei Formaten sinnvoll, die Verpackung zu prüfen. Ggf. können Sie auf eine Versandtasche aus Pappe verzichten und zu einer Luftpolstertasche wechseln, um die entscheidenden Gramm Gewicht für das niedrigere Porto zu sparen.

Tipp: Exakt abgestimmte Verpackungen

Die Portoerhöhung der Deutschen Post zeigt einmal mehr, dass Versandkosten auch von äußeren Einflüssen abhängen. Allerdings können Sie selbst den Warenversand optimieren, indem Sie geeignete Versandtaschen und passende Kartons sowie Wickelverpackungen für die Zustellung von Warensendungen und Büchersendungen nutzen.

Wir bieten Ihnen eine Reihe verschiedener Formate und (Gewichts-) Qualitäten, mit denen Sie Ihre Waren durch eine individuell optimale Verpackung sicher und günstig zum Kunden schicken können. Nutzen Sie unser Know-how, um Ihre Versandkosten zu minimieren und zugleich die beste Verpackung für Ihre Ware zu finden.